Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Die Bayerische Landesstiftung wird 2016 erneut einen Umweltpreis vergeben. Das Recht, Personen oder Gruppen für den Preis vorzuschlagen, steht bayerischen Institutionen und jedem Bewohner Bayerns zu.

 

Der Bayerische Umweltpreis ist mit 30.000 Euro dotiert.

 

Er wird seit 1985 für praktische oder wissenschaftliche Leistungen vergeben, die in besonderem Maße zur Erhaltung und Verbesserung der Umwelt beitragen und einen engen Bezug zu Bayern haben. Dies umfasst insbesondere:

 

  • Innovative Projekte im technischen Umweltschutz, z. B. de Abfallwirtschaft, der Wasserreinhaltung oder des Lärmschutzes
  • neue zukunftsorientierte Wege / Vorgehensweisen im Naturschutz oder in der Umweltbildung
  • Leistungen mit Bezug auf Klimaschutz, zur Umsetzung der Energiewende wie auch im Bereich des ökologisch nachhaltigen Wirtschaftens oder im Umweltmanagement.

 

Privates ehrenamtliches Engagement für die Umwelt wird besonders gerne gesehen.

 

Der Bayerische Umweltpreis kann an Einzelpersonen oder an Gruppen, unabhängig von der Rechtsform, vergeben werden. Eine ausführliche Beschreibung der Leistungen ist für die Entscheidung maßgebend. Bewerbungen sind bis 31.03.2016 an das Bayerische Landesamt für Umwelt, gerne per E-Mail an zu richten.

Über die endgültige Entscheidung des Stiftungsrates der Bayerischen Landesstiftung werden die Vorgeschlagenen voraussichtlich im August 2016 benachrichtigt.

 

Den Bewerbungsbogen finden Sie unter: www.lfu.bayern.de/umweltpreis oder unter

www.landesstiftung.bayern.de




Barrierefreiheit

Studien zu Risiken von funkbasiertem Breitband veröffentlicht und weitere Informationen zum Thema Breitband

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de