Menü
Zurück
Zurück

Neuigkeiten

Bundeswehrübung vom 19.06.2024 bis 10.07.2024 im Landkreis

Vom 19.06.2024 bis einschließlich 10.07.2024 befinden sich Bundeswehreinheiten zu einer geplanten Geländeerkundung auch im Landkreis Rhön-Grabfeld. Der Übungsraum bezieht sich auf die Gemeindebereiche der Stadt Bad Königshofen i. Gr., Sulzfeld, Sulzdorf a. d. Lederhecke und Trappstadt.

Die tagsüber stattfindende Übung wird mit ca. 120 Soldaten und 15 Radfahrzeugen angesetzt. Bei den dazu nötigen Fahrzeugbewegungen zur Geländeerkundung werden keine Felder oder Privatgrundstücke befahren und auch die Verwendung von Signal- und Manövermunition ist hierbei nicht vorgesehen. Ferner ist beabsichtigt am 19.06. und 27.06.2024 Aufklärungsdrohnen im oben genannten Übungsraum für die Erkundung einzusetzen. Der Bevölkerung wird nahegelegt, sich dennoch von der Übtruppe fernzuhalten.

Auf mögliche Gefahren, die von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln und dergleichen ausgehen, wird ausdrücklich hingewiesen. Jeder Sprengmittel- und Munitionsfund etc. ist sofort der örtlichen Polizeidienststelle zu melden. Schäden im Rahmen des Manövers, sind bei der zuständigen Gemeinde anzumelden, sofern sie nicht bereits durch Einheiten der Bundeswehr oder den örtlichen Übungsleiter abgegolten worden sind.
 

Seite auf Merkliste setzenSeite entfernen