Menü
Zurück
Zurück

FAQ zum Corona-Geschehen in Rhön-Grabfeld

Warum veröffentlicht der Landkreis keine Informationen zur Anzahl der durchgeführten Tests?
Tests werden nicht nur im Auftrag des Landkreises durchgeführt. Auch Arbeitgeber, Heime, Kliniken, Hausärzte führen Tests durch. Nur im Falle eines positiven Ergebnisses wird das Gesundheitsamt informiert. Die Gesamtzahl der Tests ist somit unbekannt.

 

Wie lange dauert ein Corona-Test?
Da Tests in unterschiedlichen Labors durchgeführt werden und unterschiedliche Kommunikationsketten existieren, gibt es zeitliche Spannen, die zwischen einem halben und sieben Tagen liegen können. Je nach Testaufkommen liegen die Ergebnisse der Tests, die im Auftrag des Landkreises durchgeführt werden, innerhalb ein bis zwei Tagen vor.

 

Warum kommt es immer wieder zu Korrekturen bei den gemeldeten Zahlen?
Infizierte werden in ihrem Heimatlandkreis gemeldet. Gerade durch größere Tests bei größeren Arbeitgebern oder Schulen kann es immer wieder vorkommen, dass positive Tests beim falschen Landkreis gemeldet werden und „umgemeldet“ werden müssen. 

 

Warum variieren die Zahlen von Landkreisen und die des Robert-Koch-Instituts?
Das RKI arbeitet mit den Werten, den die Gesundheitsämter in den Landkreisen am Vortag ermitteln und melden. 

 

Wo erfahre ich den aktuellen Inzidenzwert?
Auf dem Dashboard des RKI finden sich die tagesaktuellen Werte, die für mögliche Beschränkungen oder Öffnungen maßgeblich sind.

 

Warum und auf welchen rechtlichen Grundlagen erlässt das Landratsamt temporäre Beschränkungen?
Im Rahmen des aktuellen Covid 19-Geschehens haben die Bundesrepublik Deutschland und der Freistaat Bayern eine Reihe von Allgemeinverfügungen und Verwaltungsanweisungen definiert, die im Falle des Überschreitens kritischer Grenzwerte regionale Prozesse in Gang setzen. Auf regionaler Ebene ist das Staatliche Landratsamt als unterste Ebene des Freistaates mit der Umsetzung der entsprechenden Prozesse beauftragt (https://www.bayern.de/service/coronavirus-in-bayern-informationen-auf-einen-blick).

 

Werden Infizierte mehrfach getestet?
Diese Frage kann nicht eindeutig beantwortet werden. Wenn positiv getestete Personen zehn Tage symptomfrei sind gelten sie gemäß der Einschätzung des Landesamtes für Gesundheit als gesund. In der Regel werden aber viele positiv getestete Personen mehrfach getestet.

 

In den statitischen Werten gibt der Landkreis regelmäßig an, wieviele Menschen vor Ort aktuell infiziert sind und teilt mit, wieviele infizierte Personen in stationärem Umfeld behandelt werden müssen. Zeigen alle Personen coronatypische Symptome?
Nicht alle Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, zeigen Symptome. Die gilt für getestete Personen im außerklinischen und im klinischen Bereich.

Seite auf Merkliste setzenSeite entfernen