Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Sondheim i. Grabfeld

 

 
 

D-6-73-142-136 Behrunger Straße 2 Feuerwehrgerätehaus, eingeschossiger historisierender Traufseitbau im Heimatstil, Putzbau, Ecken und Torgewände bossiert, Haubendachreiter und Fachwerkgiebeln, bez. 1920. -- FlstNr. 100

 

D-6-73-142-137 Behrunger Straße 3 Fachwerkscheune mit Satteldach, bez. 1800. -- FlstNr. 185

 

D-6-73-142-130 Birkenweg 1 Bauernhof; ehem. Bäckerei, zweigeschossiges giebelständiges Wohnstallhaus, traufseitige Hochlaube, reiches Zierfachwerk, Schiebeläden, 1718/19 (d). -- FlstNr. 43

 

D-6-73-142-131 Birkenweg 2 Wohnstallhaus, zweigeschossiger giebelständiger Fachwerkbau mit traufseitiger Hochlaube, Schiebeläden, 18. Jh. -- FlstNr. 35

 

D-6-73-142-132 Birkenweg 4 Wohnstallhaus, zweigeschossig, giebelständig, massives Erdgeschoss Fachwerkobergeschoss, traufseitige Hochlaube, 18. Jh. -- FlstNr. 36

 

D-6-73-142-133 Birkenweg 6 Dreiseithof; Wohnstallhaus, zweigeschossiger Eckbau, Fachwerk mit Satteldach, traufseitige Hochlaube, 1668/69 (d); Nebengebäude mit Wagenremise und Schweinestall, Schiebeläden, 19.Jh.; Scheune; 1665/67 (d). -- FlstNr. 41

 

D-6-73-142-133/1 Birkenweg 6 Anlageteil: Schweinestall, Remise (Landwirtschaft), syn. Wagenschuppen, syn. Geräteschuppen, Nebengebäude, syn. Ökonomiehof, syn. Ökonomiegebäude, syn. Wirtschaftshof -- FlstNr. 41

 

D-6-73-142-133/2 Birkenweg 6 Anlageteil: Scheune, syn. Stadel, syn. Scheuer -- FlstNr. 41

 

D-6-73-142-156 Birkenweg 11 Zweigeschossiger Wohnstallbau mit Halbwalmdach, Fachwerkobergeschoss und Giebellaube, um 1800. -- FlstNr. 62

 

D-6-73-142-134 Birkenweg 21 Nebengebäude in Fachwerk mit Giebellaube, Tür mit Spiralbeschlägen und Fachwerkscheune, Mitte 19. Jh. -- FlstNr. 70

 

D-6-73-142-134/1 Birkenweg 21 Anlageteil: Nebengebäude, syn. Ökonomiehof, syn. Ökonomiegebäude, syn. Wirtschaftshof -- FlstNr. 70

 

D-6-73-142-134/2 Birkenweg 21 Anlageteil: Scheune, syn. Stadel, syn. Scheuer -- FlstNr. 70

 

D-6-73-142-135 Birkenweg 24 Satteldachhaus, massives Erdgeschoss, Fachwerkobergeschoss mit geschnitzten Eckständern, um 1800. -- FlstNr. 78

 

D-6-73-142-138 Grabfeldstraße 8 Evang.-Luth. Pfarrkirche, Chorturmkirche, Chorturm mit Spitzhelm, Langhaus mit Satteldach, westl. Treppenturmanbau in Fachwerk mit Haubenhelm, nachgotisch, 1608; mit Ausstattung. -- FlstNr. 94

 

D-6-73-142-139 Grabfeldstraße 9 Wohnstallhaus, zweigeschossiger giebelständiger Fachwerkbau, verputzt, traufseitige Hochlaube, 18. Jh. -- FlstNr. 3

 

D-6-73-142-140 Grabfeldstraße 12 Bauernhof; Wohnstallhaus zweigeschossiger Eckbau, Erdgeschoss in Backstein, Obergeschoss in verputztem, leicht vorkragendem Fachwerk, Satteldach, Mitte 19.Jh.; Scheune mit Hochlaube, bez. 1869; Wohnhaus, Fachwerk mit Hochlaube, bez. 1611. -- FlstNr. 88

 

D-6-73-142-140/1 Grabfeldstraße 12 Anlageteil: Nebengebäude, syn. Ökonomiehof, syn. Ökonomiegebäude, syn. Wirtschaftshof -- FlstNr. 88

 

D-6-73-142-140/2 Grabfeldstraße 12 Anlageteil: Nebengebäude, syn. Ökonomiehof, syn. Ökonomiegebäude, syn. Wirtschaftshof -- FlstNr. 88

 

D-6-73-142-142 Grabfeldstraße 14 Wohnstallhaus, giebelständiger Fachwerkbau mit massivem Stallteil, Satteldach, Schiebeläden, 18. Jh. -- FlstNr. 87

 

D-6-73-142-141 Grabfeldstraße 17 Bauernhof; zweigeschossiges giebelständiges Wohnstallhaus, Fachwerkbau mit Satteldach, Schiebeläden, traufseitige Hochlaube, Mitte 19. Jh.; zugehörige Scheune, Fachwerk, bez. 1711. -- FlstNr. 7

 

D-6-73-142-141/1 Grabfeldstraße 17 Anlageteil: Scheune, syn. Stadel, syn. Scheuer -- FlstNr. 7

 

D-6-73-142-157 Grabfeldstraße 29 Wohnstallhaus, giebelständig, zweigeschossig, Fachwerkhaus mit Satteldach, traufseitig Laube, Mitte 18.Jh. -- FlstNr. 20

 

D-6-73-142-144 Nähe Roßriether Straße Kellerbau, giebelständiger erdgeschossiger Sandsteinquaderbau, Satteldach mit verbrettertem Giebel, um 1850. -- FlstNr. 142

 

 

Archäologische Geländedenkmäler:

 

Siedlungsfunde der Linearbandkeramik. 950 m nw der Kirche von Sondheim. Flur „Sodenberg, Roßriether Höhe“; Sondheim FlstNr. 407-419, 422, 423, 519, 520; NW 110-37; FundstNr. 5528/0005.

 

Siedlungsfunde der Linearbandkeramik. 1200 m sw der Kirche von Sondheim. Flur „Am Schwammbach, Malm“; Sondheim FlstNr. 944-945, 950-955; NW 109-37; FundstNr. 5528/0006.

 

Vorgeschichtliches Grabhügelfeld mit 12 Grabhügeln. 800 m sw der Kirche von Sondheim. Flur „Schindholz“; Sondheim FlstNr. 611; NW 109-37; FundstNr. 5528/0007.

 

Siedlungsfunde vermutlich der Rössener Kultur. 1000 m nnö der Kirche von Sondheim. Flur „Lachenäcker“; Sondheim FlstNr. 309; NW 110-37; FundstNr. 5528/0010.

 

Siedlungsfunde der römischen Kaiserzeit. 450 m n der Kirche von Sondheim. Flur „Bergbrunn“; Sondheim FlstNr. 360, 361; NW 110-37; FundstNr. 5528/0011.

 

Siedlungsspuren und vermutlich ein Grabenwerk unbekannter Zeitstellung im Luftbild. 1500 m nw der Kirche von Sondheim. Flur „Schmierhügel“; Sondheim FlstNr. 522-524, 574, 575; NW 110-37; FundstNr. 5528/0016.

 

Siedlungsfunde der Hallstattzeit und der frühen Laténezeit. 650 m nw der Kirche von Sondheim. Flur „Obere Lauswiese“; Sondheim FlstNr. 366/2-369; NW 110-37; FundstNr. 5528/0019.

 

Siedlungsfunde der Hallstattzeit. 1800 m nw der Kirche von Sondheim. Flur „Löhnlein“; Sondheim FlstNr. 527-528; NW 110-37; FundstNr. 5528/0020.

 

Siedlungsfunde der Urnenfelderzeit, der Laténezeit und der römischen Kaiserzeit. 450 m n der Kirche von Sondheim. Flur „Bergbrunn“; Sondheim FlstNr. 360, 361; NW 110-37; FundstNr. 5528/0011.

   

 

 

 




Barrierefreiheit

Lehrstellenbörse der HWK Unterfranken

Lehrstellenangebote im Handwerk

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de