Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

 

 
Mit dem Umbau des ältesten Gebäudes des Weilers am Kreuzberg zum Bruder-Franz-Haus soll dem Informations-, Service- und Ruhebedarf der zahlreichen Besucher des Kreuzberges Rechnung getragen werden.
Die neue Einrichtung am „Heiligen Berg der Franken“ ist die erste Maßnahme innerhalb eines integrierten Gesamtkonzeptes für die künftige Nutzungs- und Organisationsstruktur des Kreuzberges, das derzeit gemeinsam mit den umliegenden Gemeinden und dem Amt für ländliche Entwicklung konzipiert wird. Die Fertigstellung des Hauses ist für 2008 geplant.

 

 

Projektträger:

Landkreis Rhön-Grabfeld

 

Projektförderzeitraum:

2006-2007

 

Projektziel:

Schaffung einer zentralen Informations- Infrastruktur- und Besinnungsstätte zur Bündelung und Konfliktentschärfung an einem hochfrequenten Attraktionspunkt auf der Hochrhön. Einbindung in ein Gesamtnutzungskonzept zur künftigen Strukturierung des Weilers Kreuzberg mit dem Ziel, für verschiedene Nutzungsansprüche ausreichend getrennte Areal zu schaffen. Einbindung des Franziskanerordens in die Gesamtstrategie; Vernetzung des Franziskusweges an der Thüringer Hütte.

 

Projektpartner:

Landkreis Rhön-Grabfeld, Landkreis Bad Kissingen, Stadt Bischofsheim a. d. Rhön, Kloster Kreuzberg und Bayer. Franziskanerprovinz, Diözese Würzburg, Bayer. Landesstiftung, Sparkassenstiftung, Landesamt für Denkmalpflege, Bezirk Unterfranken, Projektgruppe Kreuzberg mit u. a. Wallfahrtsorganisationen, Verein Naturpark und Biosphärenreservat Bayer. Rhön e.V., ADFC, Rhönklub

 

Maßnahmen:

- Vorkonzepte zu Bau und Einrichtung

- Umbaumaßnahmen am und im Gebäude

- Einrichtung es Informationsbereichs

- Aufstellungsfeinkonzept und –umsetzung über Franziskanerorden und Kloster Kreuzberg

- Einrichtung von Ruheräumen unter der Thematik des Sonnengesangs des Heiligen Franz von Assisi

- Öffentlichkeitsarbeit mit Veranstaltungen und Druckmedien




Barrierefreiheit

Runder Tisch in Bayern

Initiative von KfW Mittelstandsbank und LfA Förderung will Unternehmen aus wirtschaftlichen Schwierigkeiten helfen

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de