Menü
Zurück
Zurück

Formblatt Mietobjekt

Angaben zum Mietobjekt

Ihre Adresse

Adresse des Mietobjekts

Angaben zum Mietobjekt

Vermietung an

Gesamtfläche der Wohnung

qm

Bei Untervermietung untervermietete Wohnfläche

qm

Gesamtfläche (Gesamtheit aller Wohnflächen) des Gebäudes, in dem die Wohnung liegt

qm

Heizenergieträger

Die Wohnung ist mit einer Sammelheizung ausgestattet

Als Sammelheizung ist eine Zentral- oder Etagenheizung anzusehen, an die alle Wohn- und Schlafräume (nicht Küche, Nebenräume usw.) angeschlossen sein müssen; entsprechendes gilt auch für Fernwärmeversorgung, Nachtstromspeicherheizung, Gasöfen, Kachelofen-Mehrraumheizungen und zentral versorgte Öl-Einzelofenheizungen.

Erfolgt Warmwassererzeugung über die Heizungsanlage?


Monatliche Kaltmiete

Die Kaltmiete beträgt monatlich

Neben der Kaltmiete werden folgende Kosten monatlich erhoben:

Betriebskosten

Kosten der Zentral-/Fernheizung

Kabelanschlußgebühren

Ist die Zahlungsverpflichtung durch den Mietvertrag begründet?

Ist der Fernsehempfang bereits anderweitig technisch gewährleistet?

Andere Betriebskosten z.B. Kaminkehrer, Müllabfuhr usw. (gesamter Betrag)

Sonstige Kosten

Untermietzuschlag

Zuschläge für gewerbliche oder berufliche Nutzung

Zuschläge für Möbel, Apparate und Haushaltsgeräte

Ist die Wohnung nur mit diesen Zuschlägen anmietbar?

Kosten für

Ist die Wohnung nur mit Garage/Stellplatz anmietbar?

Haushaltsstrom

Die Gesamtmiete beträgt monatlich

Datenschutzerklärung:

„Ich willige ein, dass der Landkreis Rhön-Grabfeld meine personenbezogenen Daten zum Zwecke der Wohnraumakquise für anerkannte Flüchtlinge erhebt, verarbeitet und nutzt. Der Zweck ist ausschließlich auf die Bearbeitung meines Mietangebots beschränkt. Hierzu übermittelt der Landkreis Rhön-Grabfeld meine personenbezogenen Daten per unverschlüsselter E-Mail an (nicht-)öffentliche dritte Stellen, die im Bereich der Betreuung und Unterstützung anerkannter Flüchtlinge tätig sind.

Die Einwilligung kann verweigert bzw. jederzeit ohne Angabe von Gründen durch Mitteilung an wohnungsboerse@rhoen-grabfeld.de widerrufen werden. In diesem Fall erfolgt keine Bearbeitung meines Mietangebots; alle gespeicherten personenbezogenen Daten werden gelöscht.“

„Ich willige ein, dass der Landkreis Rhön-Grabfeld meine personenbezogenen Daten zum Zwecke der Wohnraumakquise für Bedürftige erhebt, verarbeitet und nutzt. Der Zweck ist ausschließlich auf die Bearbeitung meines Mietangebots beschränkt. Hierzu übermittelt der Landkreis Rhön-Grabfeld meine personenbezogenen Daten per unverschlüsselter E-Mail an die soziale Wohnungsbörse Rhön-Grabfeld.

Die Einwilligung kann verweigert bzw. jederzeit ohne Angabe von Gründen durch Mitteilung an wohnungsboerse@rhoen-grabfeld.de widerrufen werden. In diesem Fall erfolgt keine Bearbeitung meines Mietangebots; alle gespeicherten personenbezogenen Daten werden gelöscht.“

1. Name und Kontaktdaten bzgl. Datenschutz

Verantwortlicher:
Landratsamt Rhön-Grabfeld - Sozialverwaltung
Spörleinstr. 11
97616 Bad Neustadt
Telefon: 09771 94-0
E-Mail: sozialhilfe@rhoen-grabfeld.de

(behördlicher) Datenschutzbeauftragter:
Landratsamt Rhön-Grabfeld
Frau Hamacher
Spörleinstr. 11
97616 Bad Neustadt
Telefon: 09771 94-342
E-Mail: datenschutz@rhoen-grabfeld.de

Landesdatenschutzbeauftragter:
Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD)
Wagmüllerstr. 18
80538 München
Telefon: 089 212672-0
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de


2. Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Daten werden erhoben, um Mietangebote für Bedürftige zu erfassen und an die zuständigen Stellen (Jobcenter bzw. Dritte wie Caritas, Diakonie und auch ehrenamtliche Helfer) weiterzuleiten, damit diese Kontakt mit der Vermieterin/ dem Vermieter aufnehmen können, um evtl. den Abschluss eine Mietvertrages zu erreichen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung sind Art. 6 und 9 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i. V. m. dem Sozialgesetzbuch I, X und XII


3. Empfänger von personenbezogenen Daten

Jobcenter, Caritas und Diakonie. Diese können die Daten u.U. ehrenamtliche private Helfer oder bedürftige Wohnungssuchende weitergeben.


4. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die Daten sind nach Art. 17 Abs. 1 DSVGO i. V. m. § 84 Abs. 2 SGB X zu löschen, sobald der unter Punkt 2 genannte Zweck entfällt.


5. Betroffenerechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.


6. Widerrufsrecht für die Einwilligung

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Wohnungsbörse Rhön-Grabfeld durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.


Dieses Projekt wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration ausgewählt und mit Mitteln des Freistaates Bayern gefördert.

Seite auf Merkliste setzenSeite entfernen